Herzlich Willkommen!
Herzlich Willkommen!

Chronik

Der Heimat- u. Trachtenverein Schardenberg wurde 1978 gegründet und entstand aus einer ehemaligen Zeche, die schon um 1920 bestand. In der Gemeinde Schardenberg gab es um diese Zeit an die 8 Zechen. Eine davon war die Zeche „Fraunhof“. Während des 2. Weltkrieges war die Auflösung der Zeche nicht mehr aufzuhalten. Erst 1946 wurde das Zechenwesen wieder aufgegriffen und die Landler- u. Schuhplattlerproben in den Bauernstuben weitergeführt. Durch den Wandel der Zeit und Verehelichung der Zechkameraden stand 1970 die abermalige Auflösung der Zeche bevor.

 

1975 wurden bei einem Heimatabend,  veranstaltet von der Gemeinschaft für Dorfkultur, unter der Leitung von OSR Dir. Rudolf Fuchs, Überlegungen angestellt, die Zeche Fraunhof mit Plattler, Landler und Volkstanz wieder zu beleben. Mit der guten Unterstützung vom 1. Vorstand des Dreiflüssetrachtengaus und Vorstand vom Trachtenverein D´Unterinntaler HansWoller konnten wir unser Vorhaben verwirklichen.

1977 fasste die Gemeinschaft, bei der immer mehr junge Leute dazukamen, den Entschluss, eine einheitliche Tracht aus der Trachtenmappe von Hofrat Dr. Lipp anzuschaffen. Nach 3jähriger Aufbauarbeit auf dem Gebiet der Heimat- u. Brauchtumspflege konnten wir am 29.12.1978 im Gasthaus Springer (Kirchenwirt) die Gründungsversammlung abhalten. Zum Obmann wurdeDoppermann Josef, Fraunhof 21, 4784 Schardenberg gewählt.

Durch die Namensgebung „Heimat- und Trachtenverein Schardenberg“ soll die Erhaltung der Tracht, der Schuhplattler, des Volkstanzes, kreativer Arbeiten, Volksmusik, Volkslied, Laienspiel, Kleindenkmalpflege und Mundart erreicht werden. Seit seiner Gründung ist der Heimat- u. Trachtenverein maßgeblich am kulturellen Leben in der Gemeinde beteiligt. 1980 feierten wir ein Gründungsfest, an dem über 40 Vereine aus Österreich und dem benachbarten Bayern teilnahmen.

Tanz und Plattlerproben fanden bis 1988 im Gasthaus Wilflingseder (Waldschloss) und dann im eigenen Vereinsheim statt.


Ein Anliegen ist uns die Kleindenkmalpflege. Über 30 Wegkreuze und Marterl wurden von 1978 bis 1988 renoviert. Bei Neubauten und Ausbesserungen von Kapellen beteiligen wir uns bei der Arbeit und mit einer Geldspende.

 

Auch die einzigartigen Sprüche an den Stadeln und landwirtschaftlichen Gebäuden wurden zur weiteren Erhaltung und eventuellen neuen Verwendung abgeschrieben.


1981, 1991, 2000 und 2011 veranstalteten wir unter dem Motto "Wias früher war" vier gut besuchte Maschin´dreschen am urigen Hof unseres Vereinsmitgliedes Johann Reisinger.volgo" Bieringer" Fraunhof 7


1985 kauften wir von der Familie Kohlbauer in Fraunhof einen aus dem Jahre 1782 stammenden Troadkasten an, trugen ihn ab und stellten ihn in Ortsnähe wieder auf. Er dient ebenerdig als Vereinsstube und im Obergeschoß als Heimatmuseum. Im Jahr 2015 wurde der Balkon und die Siege erneuert.


1986 spendeten uns unsere Vereinsmitglieder Georg und Anna Schwendinger aus Gattern ein geschnitztes   Holzmarterl als Andenken an unsere verstorbenen Vereinsmitglieder. Dieses Marterl stellten wir neben dem Troadkasten auf.


 

1988 - 10jähriges Gründungsfest (zugleich Verbandsfest) mit Fahnenweihe und Einweihung unseres neuen Vereinsheimes, zu dem 47 Vereine gekommen sind. Anläßlich dieses Jubiläums hat der Trachtenverein D´Unterinntaler Passau die Patenschaft für unseren Verein übernommenChrista Paschl stellte sich als Fahnenpatin zur Verfügung.


Vier Jugendlager vom Verband Innviertel richteten wir in Schardenberg aus. Es wurden jedes Mal 50 – 60 Kinder versorgt.


2003 - 25jähriges Bestandsjubiläum (zugleich Verbandsfest) mit Anschaffung einer neuen Dirndltracht. 69 Vereine aus Österreich und Bayern feierten mit uns.


Am 14. November 2008 legte Obm. Doppermann Josef nach 30jähriger Tätigkeit sein Amt zurückNeuer Obmann wurde Ertler Josef, Bachmayrstr. 18, 4784 Schardenberg. Als kleine Anerkennung für die langjährige Arbeit von Sepp Doppermann überreichten wir ihm Briefmarken mit einem Foto von ihm. Diese sind auch gültig und für Briefe zu verwenden.

Derzeitiger Mitgliederstand: 595 aktive und passive Mitglieder

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Josef Ertler